Logo Kerzeninnung
HOMEWISSENAUSBILDUNGLITERATURMARKTPLATZKONTAKTE
  Ausbildung
 

 

 
  Die Berufsbilder  
  Kerzenhersteller und Wachsbildner - traditionsreicher Beruf in neuem Licht (Ausbildungsverordnung) weiter >>  
  Kerzenhersteller/in weiter >> Wachsbildner/in weiter >>  
  Worin unterscheiden sich diese beiden Ausbildungsrichtungen? weiter >>  
     
  Der Weg zum Kerzenhersteller(in) / Wachsbildner(in)  
 

Jede(r) Auszubildende muss in der 3-jährigen Ausbildungszeit zwei Mal die überbetriebliche Unterweisung (ÜLU) besuchen. Im 2. Ausbildungsjahr findet im Rahmen des Lehrganges noch eine Zwischenprüfung statt. Innungsmitglieder können an diesen Lehrgängen auch ihre Mitarbeiter teilnehmen lassen.
Unsere Auszubildenden aus ganz Deutschland müssen an die Berufsschule nach München, wo der Unterricht in Blockschulungen stattfindet.
Die Termine für die ÜLUs und Blockschulungen können Sie beim Geschäftsführer der Kerzeninnung erfragen.
Die 3-jährige Ausbildungszeit endet mit der Gesellenprüfung.
Nach weiteren 3 Jahren kann die Meisterprüfung ablegt werden.

 
  Berufsausbildung, Berufsausübung, berufliche Weiterbildung

ein Überblick über Inhalt und Ablauf der 3-jährigen Ausbildungszeit weiter >>
 
  Wachsbildner sind Künstler weiter >>  
  Kerzenhersteller und Wachsbildner - ein Handwerk mit grosser Zukunft weiter >>  
  Geselle/in in Kerzenhersteller und Wachsbildner -Handwerk weiter >>  
  Meister im Kerzenhersteller und Wachsbildner -Handwerk weiter >>  
  Ein Beruf den viele nicht mehr kennen - Kerzenhersteller / Wachsbildner weiter >>  
 
Unsere Mitgliedsbetriebe geben interessierten jungen Menschen die Möglichkeit, eine fundierte Ausbildung in den Berufsbildern Wachszieher und Wachsbildner zu absolvieren.
 
  Alle Informationen rund um Ausbildung, Berufs-, Studienwahl, sowie Hinweise und Tipps erhalten Sie unter:  
  - KONTAKTE (Innungsgeschäftsstelle)  
  - REGIONALE HANDWERKSKAMMERN  
  - BUNDESAGENTUR FÜR ARBEIT  
     
 
Home|Kontakt|Impressum|Datenschutz